Liebe Mitglieder,
Nach dem Rückgang der Corona-Infektionen werden ab 1. Juli 2021 wieder alle Kulturveranstaltungen möglich sein.
 

Es ist uns ein besonderes Anliegen, in unserem breiten Angebot an Veranstaltungen auch für unsere an Kultur Interessierten Mitglieder wieder den gemeinsamen Besuch von besonderen Kulturveranstaltungen (Theater/Konzerte/Cabaret/Museumsbesuche usw.) zu organisieren.

Sobald sich eine entsprechende Veranstaltung anbietet werden wir Sie hier an dieser Stelle, sowie per E-Mail und an den Informationstafeln rechtzeitig zur Teilnahme einladen.


 

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst & Kultur. Der Kulturpass macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten sozial benachteiligte Menschen freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen.
Die Aktion „Hunger
auf Kunst & Kultur“ wurde 2003 von Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um die Türen und Tore zu Kunst & Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen.

Anspruch auf den Kulturpass haben Personen, die in prekären finanziellen Verhältnissen leben.

  • BezieherInnen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS)
  • Personen, denen die Ausgleichszulage zusteht (MindestpensionistInnen)
  • Personen, die Notstandshilfe beziehen
  • Personen, die Arbeitslosengeld beziehen und deren Tagsatz unter € 41,26 liegt
  • Personen, deren Haushaltseinkommen unter der Armutsgefährdungsgrenze liegt
  • AsylwerberInnen, Menschen in Grundversorgung.
    Nähere Auskünfte bei unserer Landeorganisaton Tel.: 05574/45995-24 sowie hier......

 

Zusätzliche Informationen