PVÖ-Webinar für Pensionisten: Windows und Internetrecherche    

Die beliebten Online-Semin are des Pensionistenverbandes (PVÖ) Vorarlberg
mit DI Dieter Sckell finden
 im März eine Fortsetzung.

 

Folgende Termine kann der PVÖ anbieten:

Freitag, 19. März 2021 von 16.00 bis 17.30 Uhr PVÖ-Schnupperkurs Windows
Freitag, 26. März 2021 von 16.00 bis 17.30 Uhr PVÖ-Webinar Internetrecherche

Diesmal steht das Betriebssystem Windows im Zentrum des 1. Webinars. „Wie tickt mein Computer?“, wird anhand der Windows-Oberfläche, der Systemsteuerung und Benutzerverwaltung,… die Funktionsweise ihres PCs erklärt.
Beim zweiten PVÖ-Webinar erlernen die Teilnehmer das gezielte und schnelle Suchen von Informationen im Internet und das Thema Sicherheit kennen.
Alle Schulungen finden mittels „ZOOM“ statt. Dazu muss keine Installation eines Programms vorgenommen werden. Sie erhalten vor Seminarbeginn einen Link zugemailt, mit dem Sie zum Webinar kommen.
Sie benötigen PC, Laptop oder Tablet mit Internetanschluss, Webcam, Mikro und Lautsprecher.

Für Mitglieder des Pensionistenverbandes (PVÖ) sind die Webinare kostenlos. Nichtmitglieder zahlen pro Webinar 20 Euro.

Anmeldungen beim Pensionistenverband (PVÖ) Vorarlberg, 05574/45995 oder  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .


 

Liebe Mitglieder,
derzeit sind aufgrund der Corona-Pandemie sämtliche Kulturveranstaltungen abgesagt.

Über Änderungen werden wir an dieser Stelle sowie an den Informationstafeln und per E-Mail rechtzeitig informieren.
Wir bitten um Verständnis, paßt auf euch auf und bleibt gesund!!


 

Auch Menschen mit finanziellen Engpässen haben ein Recht auf Kunst & Kultur. Der Kulturpass macht es möglich. Mit diesem Ausweis erhalten sozial benachteiligte Menschen freien Eintritt in zahlreiche kulturelle Einrichtungen.
Die Aktion „Hunger
auf Kunst & Kultur“ wurde 2003 von Schauspielhaus Wien in Kooperation mit der Armutskonferenz initiiert, um die Türen und Tore zu Kunst & Kultur auch für sozial benachteiligte Menschen zu öffnen.

Anspruch auf den Kulturpass haben Personen, die in prekären finanziellen Verhältnissen leben.

  • BezieherInnen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung (BMS)
  • Personen, denen die Ausgleichszulage zusteht (MindestpensionistInnen)
  • Personen, die Notstandshilfe beziehen
  • Personen, die Arbeitslosengeld beziehen und deren Tagsatz unter € 41,26 liegt
  • Personen, deren Haushaltseinkommen unter der Armutsgefährdungsgrenze liegt
  • AsylwerberInnen, Menschen in Grundversorgung.
    Nähere Auskünfte bei unserer Landeorganisaton Tel.: 05574/45995-24 sowie hier......

 

Zusätzliche Informationen