Tagesausflug nach Tirol mit Besichtigung
Silberbergwerk Schwaz und Schloß Ambras in Innsbruck

Die Bludenzer Pensionisten waren zu eine Besichtigung des Silberbergwerkes Schwaz und Schloß Ambras eingeladen.

Nach der Ankunft in Schwaz ging die Fahrt mit der Grubenbahn 800 m in das Berginnere. Hier öffnete sich der enge Zufahrtsstollen zum eigentlichen Bergwerk. Das imposante Bild wurde mit Videobeiträgen und Erklärungen von den damaligen Verhältnissen und der für unsere Zeit unvorstellbaren Arbeitsweise der Grubenarbeiter untermalt.

Mit diesen Eindrücken ging die Fahrt nach einem vorzüglichen Mittagessen in der Knappenkuchl weiter nach Innsbruck zur Besichtigung von Schloß Ambras.

Auch diese bedeutende Kulturstätte Tirols beeindruckte die Teilnehmer besonders  Rüstkammern und im Oberschloß vor allem die Hasburger Portrait-Gallerie und die Sammlung gotischer Skulpturen.

Mit diesen gewaltigen Eindrücken aus der damaligen Zeit war es Zeit die Rückreise nach Vorarlberg anzutreten.

Der Dank gilt den Organisatoren Helmut Tschann, Marlies Mair und Rudi Zeif, sowie allen Helfern bei der Besorgung und Ausgabe der Jause.

Natürlich möchte wir auch der Firma Haueis für die Abwicklung der Reise und besonders dem Fahrer Bruni für die Hilfsbereitschaft und die umsichtige Fahrweise recht herzich danken. Sehen Sie weitere Bilder und Informationen auf  www.pv-bludenz.at

Zusätzliche Informationen